Leea GmbH

Die Leea GmbH ist ein Tochterunternehmen der Stadtwerke Neustrelitz GmbH und betreibt das Landeszentrum für erneuerbare Energien Mecklenburg-Vorpommern.​

Das Tätigkeitsspektrum umfasst die Vermarktung der Erlebniswelt und des EnergieLab, die Vermietung von Flächen der Leistungsschau mit Firmenpräsentationen sowie der Tagungsräume und das Durchführen von Veranstaltungen.​

Ein weiterer Schwerpunkt liegt in der Etablierung der Dachmarke „Leea“ für alle Aktivitäten im Bereich der Erneuerbaren Energien in Mecklenburg-Vorpommern.​


Form gewordener Energiefluss: Das Leea Gebäude​

Das Landeszentrum symbolisiert das Themenspektrum „Energienetzwerk und Erneuerbare Energien“, indem es dieses aufnimmt und leben lässt. Auf etwa 2.300 m² werden vielfältige Informationen rund um das Thema gebündelt und dargestellt. Gerade diese umfangreiche Vielfalt macht das Leea vielseitig und bundesweit einzigartig!​

Die Grundform des Leea basiert auf einem sogenannten „Klothoid“, dieser Begriff steht für eine Kurve, die in eine Gerade ausläuft. Die Fassade ist mit „Chamäleon“- Paneelen verkleidet, die in den Naturtönen Grün, Rot und braun schillern. Natürliche Wirbel wie in Schneckenhäusern oder Wasserstrudeln sowie die Elemente Erde, Wasser, Sonne und Wind standen Pate für den organisch anmutenden Entwurf.

Konsequent für das Thema des Landeszentrums werden über 50 % des gesamten Strombedarfes über zwei eigene PV-Anlagen und die Kleinkraftwindanlagen abgedeckt. Der Heizenergiebedarf des Leea wird zu 100 % CO2 neutral vom Biomasse-Heizkraftwerk in Neustrelitz abgedeckt.