„ÜberLebensmittel“

In der neuen Wechselausstellung „ÜberLebensmittel“ der Deutschen Bundesstiftung Umwelt dreht sich bis 31. März 2019 alles um Lebensmittelproduktion, Ernährung und Nachhaltigkeit in der Landwirtschaft. 16 interaktive Exponate ermöglichen einen Blick hinter die Kulissen der Lebensmittelproduktion: durch ein Fernglas können Besucherinnen und Besucher in deutsche Hühnerställe schauen, ihre eigene Wiese bewirtschaften oder beim Nachhaltigkeitscheck mehr darüber erfahren, mit welchen Kriterien nachhaltiges Handeln in der Landwirtschaft bewertet werden kann.

Finde heraus, welcher Geschmackstyp du bist und erhalte dabei Antworten, wie du Einfluss auf ein nachhaltiges Handeln in der Landwirtschaft nehmen kannst.

 


Vorschau Wechselausstellungen​

Informationen zu den zukünftigen Wechselausstellungen folgen in Kürze.

Rückblick​ Wechselausstellungen​

Mehr erfahren

 


Zukunft – warum erneuerbar?​

Auf unterhaltsame wie lehrreiche und vor allem leicht verdauliche Art wird den brennenden Fragen des Klimawandels nachgegangen. Natürlich wird auch beantwortet, was sich ändern muss und welchen Beitrag jeder einzelne Mensch zum Klimaschutz leisten kann. ​

Die Schau liefert einen geschichtlichen Abriss menschlichen Einflusses auf das Klima und wagt Prognosen. Vor allem aber ist sie ein eindrückliches Plädoyer für die regenerativen Energien. Damit bietet die Ausstellung den Besuchern des Leea einen idealen Einstieg ins Thema und ist für die Dauernutzung vorgesehen. Die Schau ist auf der Sonderveranstaltungsfläche im obersten Geschoss des Leea zu finden.


Fotoausstellung zum Reaktorunglück in Tschernobyl beeindruckend​

Anlässlich des 20. Jahrestages der Katastrophe von Tschernobyl, hat die Bürgerinitiative Umweltschutz Staufen im Jahr 2006 eine Fotoausstellung entworfen, die eindrucksvoll zeigt, wie es in den verstrahlten Gebieten um den Reaktor aussieht. ​
Sie zeigt Fotos zur Katastrophe, den Ursachen und Ausmaßen und den daraufhin entstandenen Folgen für die Bevölkerung, Gesundheit, Tierwelt und die Hinterbliebenen. Diese Fotoausstellung befindet sich im Erdgeschoss des Leea.