Erfahrungsaustauschkreis „Fachkräftesicherung M-V“

Zu einem Erfahrungsaustausch “ Leben und Arbeiten im ländlichen Raum“ hatte das Innovationsbüro Fachkräfte des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) am 13. Dezember  in das Landeszentrum für erneuerbare Energien (Leea) eingeladen. Zahlreiche Multiplikatoren aus Netzwerken, Institutionen und Unternehmen aus ganz M-V kamen hier zusammen. In kurzen Pitchs wurden verschiedene Aspekte der regionalen Fachkräftesicherung und Netzwerkarbeit aus der Region vorgestellt. Im Anschluss wurde intensiv diskutiert und unter Anwendung kreativer Arbeitsmethoden Zukunftsvisionen entwickelt. Das Landeszentrum für erneuerbare Energien Mecklenburg-Vorpommern als Veranstaltungsort bot neben einem  Part des fachlichen Inputs den Rahmen für die aktivierende Veranstaltung, in deren Verlauf die Teilnehmenden die „Ressourcenkammer Erde“ erkunden und im Energie Lab die „Mission Bioenergiedorf“ erleben konnten.

Die arbeitsintensiven Stunden endeten für alle Teilnehmenden mit neuen Impulsen und Kooperationsideen zur Fachkräftesicherung in unserer Region.