Aktuelle Veranstaltungen

  • Drucken
30. November

Werkstatt Elektromobilität
"Naturland M-V - Tourismus und Elektromobilität"

 

Neben spannenden Vorträgen mit Best-Practice-Beispielen aus der Region sowie durch angeregte Diskussionen soll die Bedeutung der Elektromobilität für Mecklenburg-Vorpommern erörtert werden. Welche Potentiale gibt es und was muss getan werden?

 

Die Werkstatt Elektromobilität findet im Kultur- und Informationszentrum "Karower Meiler" von 9:30 bis 15:00 Uhr statt.

 

HINWEIS! Aufgrund zahlreicher Anmeldungen haben wir den Anmeldeschluss auf den 21.11.2017 legen müssen. Die nächste Werkstatt Elekromobiltät findet am 07.12.2017 statt.

 

Programm und Anmeldung

 

6. Dezember                                         

 

5. Forum Elektromobilität Schleswig-Holstein

 

Besucher erwarten hochaktuelle und spannende Fachvorträge unter der Überschrift "Technologien und Geschäftsmodelle von heute und morgen".

 

Die Veranstaltung richtet sich an Interessierte aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Verwaltung. Die Teilnahme ist kostenfrei.


Um Anmeldung bis zum 27. November 2017 wird gebeten.

 

Programm und Anmeldung

 


 

7. Dezember   

Werkstatt Elektromobiltät
"Naturland Mecklenburg-Vorpommern - umweltschonende Mobilität auf dem Wasser"

 

Mecklenburg-Vorpommern ist ein Land des Wassers. Über 2000 Seen und ca. 1900 Kilometer Küstenlinie laden sowohl Touristen als auch Einheimische zum Entdecken ein. Neben Fahrkomfort und Schnelligkeit, geht es jedoch zunehmend um Nachhaltigkeit und Umweltschutz, damit wir auch zukünftig eine der wichtigsten Urlaubsregionen in Deutschalnd bleiben.

 

Bootsbauer, Betreiber und Nutzer sind herzlich in die Scheune Bollewick eingeladen, um die Aspekte der umweltschonenden Möbilität auf dem Wasser zu erörtern und zu diskutieren.

 

Programm und Anmeldung

 


 

Kongress Elektromobilität im gewerblichen Umfeld

 

In der Zeit von 9:30 - 17:30 Uhr werden in der neuen Stadthalle Langen im Bundesland Hessen Unternehmen Möglichkeiten der Mobilitätgestaltung aufgezeigt und gemeinsame Intitiativen zwischen Kommunen und Gewerbe angeregt.

 

Der Eintritt ist frei. Anmeldung wird bis zum 30.11.2017 erbeten.

 

Programm