Energieparcours

 

In dieser Mitmachausstellung vom Glasmuseum Wertheim/Hans-Löbler-Stiftung finden Kinder und Jugendliche an 28 interaktiven Stationen Antworten zum Thema „Energie“. Spielerich können die verschiedenden Arten, wie Bewegungs,- Lebens,- Wärme,- Druck,- elektrische und elastische Energie erlebt werden. Ob im Klassenverband oder mit der Familie – hier kann man experimentieren, staunen, probieren und lernen.

Über vier Themenbereiche erfahren die Besucher z.B. welche Formen Energie hat, wo sie herkommt, wie wir sie messen und ob wir ohne Strom leben können. Sonne, Wind, Biomasse, Kernenergie oder Wasser: Die Rohstoffe für die Energieversorgung werden kindgerecht erklärt. "Kann man Sonnenenergie essen?", "Wie entsteht elektrische Energie?" oder "Welche Haushaltsgeräte brauchen viel, wenig, gar keinen Strom?". Mithilfe dieser Ausstellung werden derartige Fragen beantwortet und physikalische und Naturphänomene ab dem 1. Nov. 2014 bis zum 30. April 2015 sichtbar.

   

             

 

Zusätzliche Informationen