Leea-Leistungsschau nimmt einen weiteren Aussteller aus der Windkraftbranche auf

  • Drucken

Neustrelitz 20.01.2016

Standeröffnung in der Leea-Leistungsschau mit Frank Schmetzke, Carlo Schmidt, Landrat Heiko Kärger, Minister Sellering, Vincent Kokert, Henry Tesch, Jeannine Pflugradt (Bildquelle: Leea GmbH)

Die WIND-projekt Ingenieur und Projektentwicklungsgesellschaft mbH ist der bereits 24. Aussteller, der sich in der ständigen Unternehmensleistungsschau des Landeszentrums für erneuerbare Energien M-V  angesiedelt hat. 

 

Ministerpräsident Erwin Sellering und Landrat Heiko Kärger gehörten zu den ersten Besuchern am Stand. Das unabhängige Ingenieurunternehmen mit Sitz in Börgerende befasst sich mit Planung, Realisierung und Betrieb von Windenergieanlagen und anderen regenerativen Energiesystemen. Das Unternehmen wurde 1994 gegründet. Dabei wurde das Ziel verfolgt, die „günstige Kilowattstunde“ auf der Grundlage einer sauberen Stromerzeugung zu realisieren. Dieses Ziel könne erreicht werden, wenn jedes Projekt an die oft sehr unterschiedlichen klimatologischen, technischen, städtebaulichen und ökonomischen Bedingungen angepasst wird. Dabei sollten Bürger und Gemeinden einbezogen werden, um Akzeptanz sicherzustellen.