Bis zum 10. September wird im Leea zum spannenden "Zukunftsprojekt Energiewende" eingeladen

  

 

Das Landeszentrum für erneuerbare Energien M-V (Leea) in Neustrelitz hat in der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) einen Partner, der unter anderem mit seinen attraktiven Wanderausstellungen wie geschaffen für eine Zusammenarbeit ist. Der inzwischen bewährten Kooperation beider Einrichtungen entspringt auch die Ausstellung „Zukunftsprojekt Energiewende“. Sie beleuchtet an 15 interaktiven Mitmachstationen in acht Bereichen die technischen, naturwissenschaftlichen und gesellschaftspolitischen Aspekte der Energiewende und korrespondiert mit der außergewöhnlichen Dauerausstellung des Leea „Ressourcenkammer Erde“.

 

 


Die Energiewende ist ein globales Thema – genau damit beginnt die Ausstellung und vermittelt  Zusammenhänge zwischen unserem Umgang mit den Ressourcen und dem Klimawandel. Sie präsentiert Grundlagen und Lösungsvorschläge, wie die Energiewende bei unseren europäischen Nachbarn, auf Bundes-, Landes- und kommunaler Ebene sowie bei jedem Einzelnen zu Hause umgesetzt werden kann. Die Ausstellung bietet Antworten auf Fragen zu den regenerativen Energien sowie deren sinnvoller Nutzung und Möglichkeiten der Speicherung. Außerdem wird präsentiert, welche Herausforderungen beim Netzausbau auftreten, und es wird  das große Potenzial der Energieeffizienz in den Bereichen Haushalt, Gewerbe, Mobilität, Konsum und Freizeit gezeigt.
Die vielen Jugendlichen, die im Klassenverband oder in Familie Jahr für Jahr das Leea besuchen, wird die Vorstellung von Berufen im Kontext der Energiewende besonders interessieren. Schülergruppen können den Ausstellungsbesuch auch sinnvoll mit einem Workshop im Energielabor kombinieren.

 
Die Ausstellung „Zukunftsprojekt Energiewende“ wird bis zum 10. September im Leea gezeigt. Das Leea ist mittwochs bis Sonntag von 11 bis 17 Uhr geöffnet, in den Ferienzeiten in Mecklenburg-Vorpommern täglich von 10 bis 17 Uhr.

 

 

Bildrechte: Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU)

Zusätzliche Informationen