Ab sofort können Kinder im EnergieLab experimentieren und forschen

Nun ist es endlich so weit. Das EnergieLab hat die erste Feuerprobe überstanden. Im Rahmen des Test-Workshops wurde das erste Programm "Stadt-Retter-Wind" auf Herz und Nieren untersucht. Schüler einer Schule aus Neustrelitz und eines Gymnasiums aus Neubrandenburg konnten sich zum ersten Mal selbst vom Konzept überzeugen und tief in die Thematik Windkraft einsteigen. Nach einer theoretischen und animierten Einführung durch Bürgermeister Hinrichs und dem Betreuer ging es darum, aus unterschiedlichsten Materialien in Kleingruppen und auf unterschiedlichste Weise ein Windrad zu bauen. Wurde dann auf Stabilität, eine ausreichende Höhe und die richtige Technik geachtet, konnte mithilfe aller Windräder die Stadt Lichterfeld mit Strom versorgt werden. Entsprechend stand den Schülern die Begeisterung ins Gesicht geschrieben. Mit Worten wie "cool" oder "Wir kommen wieder" wurde der Workshop final für die Praxis freigegeben.

Feierlich eröffnet wurde es am 28. April 2014 durch Energieminster Christian Pegel, dem stellv. Landrat Siegfried Konieczny, Landtagsabgeordneter und StadtpräsidentAndreas Butzki, Bürgermeister Andreas Grund und Rudolf Borchert vom Vergaberat der NUE Stiftung.

Überzeugen Sie sich selbst!

 

 

Zusätzliche Informationen