Weltrekordler, E-Kart-Rennen und „Wildes Grillen“– Der Tag der Erneuerbaren Energien verspricht Wissen, Spaß und Abenteuer im Leea

Radler erwartet am 28. April eine spannende Exkursion auf den Spuren der Erneuerbaren Energien in Neustrelitz. Quelle: André Gross

Radler erwartet am 28. April eine spannende Exkursion auf den Spuren der Erneuerbaren Energien in Neustrelitz.

Quelle: André Gross

Den 28. April.2018 sollte sich jeder Einwohner aus Neustrelitz und Umgebung vormerken. Das Leea feiert den bundesweiten Tag der Erneuerbaren Energien mit vielen bunten Aktionen für kleine und große Besucher.

Von 10 bis 17 Uhr öffnet das Landeszentrum seine Türen und hat eine Menge Attraktionen zu bieten: Um 10 Uhr startet eine zweistündige Entdeckungstour der Erneuerbaren Energien durch Neustrelitz. Teilnehmer erfahren, wie Wind, Wasser, Sonne, Biomasse und die Erde für die Strom- und Wärmeversorgung eingesetzt werden können. Wo werden die erneuerbaren Energien in Neustrelitz bereits genutzt und welche technischen Möglichkeiten gibt es? Auf diese und viele weitere Fragen werden der Tourguide und Experten an den Stationen Auskunft geben. Und ganz nebenbei können E-Bikes getestet werden. Wer sich also darauf versuchen will, bereits ein Elektrofahrrad hat oder auch einfach an der Entdeckungstour teilnehmen möchte, meldet sich bitte bis zum 26. April telefonisch unter 03981 4490 104 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bei Andrea Meifert. Weitere Infos zur Tour finden Interessenten auf www.leea-mv.de. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt - schnell sein lohnt sich.

 

Neben der einzigartigen Entdeckungstour durch Neustrelitz dürfen sich die jüngeren Besucher auf einen E-Kart-Parcours freuen, während Erwachsene E-Bikes und E-Autos Probe fahren dürfen. Zusammen mit dem “Kompetenzzentrum E-Mobilität M-V“ präsentieren Fahrrad-, Auto- und Motorradhändler, was heute bereits möglich ist. Der Elektromotorradfahrer Remo Klawitter steht Rede und Antwort zu seinem Weltrekord und eine umweltfreundliche, mobile Stromversorgung wird von der Firma new enerday aus Neubrandenburg vorgestellt. Die Verkehrswacht lädt alle Radler dazu ein, ihre mitgebrachten Räder codieren zu lassen. Der Müritz-Nationalpark bastelt mit Naturmaterialien und Landesförster zeigen unter anderem ihr Können an der Motorsäge.

 

Darüber hinaus dürfen Besucher auf Zeitreise durch die „Ressourcenkammer Erde“ gehen und im „KonsumKompass“ neue Trends zum nachhaltigen Konsum und zu modernen Lebensstilen erfahren. In der Leistungsschau des Leea präsentieren sich Unternehmen zum Thema Erneuerbare Energien in der Praxis. Zu guter Letzt erwartet die Besucher ein Geschwindigkeitserlebnis auf der XXL-Carrera-Bahn. Für das leibliche Wohl sorgt das Leea-Bistro und an der Grillstation wird es Bratwurst vom Wild aus den Wäldern Mecklenburg-Vorpommerns geben. Das Leea-Team freut sich auf viele Gäste und einen erlebnisreichen Tag.

 Ein Highlight des Tages – der E-Karts-Parcours für die kleinen Besucher.  Quelle: Erlebnisverleih GmbH

Ein Highlight des Tages – der E-Karts-Parcours für die kleinen Besucher.

Quelle: Erlebnisverleih GmbH

Das Landesenergieministerium hat die Schirmherrschaft für das Aktionswochenende übernommen, an dem landesweit zahlreiche Unternehmen aus der Branche der Erneuerbaren Energien ihre Einrichtungen öffnen. www.energietag-mv.de

Zusätzliche Informationen