Leea Erlebniswelt präsentiert sich zu den Ferien bunter denn je

Pressemitteilung vom 18.01.2017

Landeszentrum für erneuerbare Energien M-V (Leea), Bildrechte: Leea GmbH

Ferienzeit ist Leea-Zeit. Rechtzeitig zu den Winterferien präsentiert sich das  Landeszentrum für erneuerbare Energien M-V in Neustrelitz in seiner Erlebniswelt noch facettenreicher. Ob in seinen interaktiven Ausstellungen oder auf der XXL Carrera Rennbahn, beim solaren Wettfliegen oder mit dem Müritz-Ötzi am Lagerfeuer, Jung und Alt, Familie und Gruppe sind hier gleichermaßen richtig und herzlich willkommen.


Bereits zum zweiten Mal sind zwei Wechselausstellungen parallel im Angebot. Mit der Dau-erschau „Ressourcenkammer Erde“ sind dann aller guten Dinge drei. Die neueste Präsentation beschäftigt sich mit dem UNESCO-Welterbe in Mecklenburg-Vorpommern. Natürlich werden auch die Serrahner Buchenwälder im Müritz-Nationalpark als Teil des Weltnaturerbes thematisiert. Sie liegen fast vor der Haustür des Leea, sodass man sich beispielsweise bei einem Rundgang auf eine Winterwanderung einstimmen kann. Der Besucher erfährt aber auch etwas über das selten gewordene Reetdachdeckerhandwerk oder über traditionelle Feste im Bundesland.     
Als Erfolgsmodell hat sich bereits die zeitweilige Mitmach-Ausstellung zum ökologischen Landbau erwiesen. Damit hat das Landeszentrum ein attraktives Besuchspaket geschnürt, dessen Bestandteile sich zwischen Bildung und Erlebnis ideal ergänzen.
Das Leea ist von Mittwoch bis Sonntag von 11 bis 17 Uhr geöffnet. In der Ferienzeit in Mecklenburg-Vorpommern ist das Leea sogar täglich von 10 bis 17 Uhr zu besuchen.

Zusätzliche Informationen