Projektleitung bei der Leea Akademie wechselt

Pressemitteilung vom 27.09.2016

Wechsel bei der Leea-Akademie: Frank Schmetzke, Dr. Annelie Saß, Cordula Neumann und Falk Roloff-Ahrend (von links). Bildquelle: Leea GmbH

Bei der Leea Akademie im Landeszentrum für erneuerbare Energien M-V in Neustrelitz hat die Projektleitung gewechselt. Dr. Annelie Saß, die die Akademie aufgebaut hat, ist in feierlicher Runde in den Ruhestand verabschiedet worden.  Ihre Aufgabe übernimmt Cordula Neumann (52), die eine zwanzigjährige Erfahrung in der beruflichen Bildung mitbringt.


Leea-Geschäftsführer Frank Schmetzke bezeichnete die Amtszeit von Dr. Saß, „die sehr viel bewegt hat“, als eine „Erfolgsgeschichte“. Sie sei eine Mitarbeiterin gewesen, die sich durch große Beharrlichkeit im Dienst der Sache ausgezeichnet habe. Annelie Saß wird dem Landeszentrum über den Leea-Verein erhalten bleiben.
Geschäftsstellenleiter Falk Roloff-Ahrend hob hervor, dass Dr. Saß den Begriff Leea Akademie erst mit Leben erfüllt habe. So habe sie einen sehr guten Draht zu Unternehmen aufgebaut, die die Bildungs- und Weiterbildungsangebote der Akademie kontinuierlich nutzen.
Dr. Annelie Saß fasste ihr Wirken für die Akademie in einem Satz zusammen: „Ich habe keinen Tag bereut.“ Schmetzke und Roloff-Ahrend äußerten sich überzeugt, dass Nachfolgerin Cordula Neumann die Arbeit der Bildungseinrichtung auf gewohnt hohem Niveau fortführen wird.


Zusätzliche Informationen