Green Day - Schulen checken grüne Jobs im Leea

Pressemitteilung vom 12.11.2015

Am 12. November 2015 fand der bundesweite Green Day bereits zum vierten Mal statt. Am jährlichen Orientierungstag für Umweltberufe informierten sich insgesamt über 2.100 Schülerinnen und Schüler in mehr als 100 Veranstaltungen über Berufs- und Studienperspektiven im Klima- und Umweltschutz.


Auch im Landeszentrum für erneuerbare Energien M-V (Leea) waren die Türen wieder für die Schülerinnen und Schülern der 8. bis 13. Klasse am 12. November geöffnet. Das Leea hat bereits zum dritten Mal den Green Day aktiv mitgestaltet und es somit ermöglicht, dass über acht angemeldete Schulklassen mit insgesamt 147 Schülerinnen und Schüler aus Neustrelitz aber auch Pasewalk das Angebot wahrgenommen haben, und sich über die unterschiedlichen grünen Berufe informieren konnten. In diesem Jahr wurde zum ersten Mal ein Bewerbertraining für die Schulklassen durch die Krankenkasse Barmer-GEK ermöglicht. Die Bezirksgeschäftsführerin Gabriele Feistkorn der Barmer – GEK sagte: „ Es ist sehr wichtig die Schüler auf den Einstieg in das Berufsleben vorzubereiten, Tipps zu geben aber auch die Angst vor dem ersten Vorstellungsgespräch zu nehmen. Wir sind sehr positiv über diese großartige Resonanz überrascht und freuen uns schon jetzt im nächsten Jahr im Leea dabei zu sein, wenn es wieder im November heißt: Green Day – schulen checken grüne Jobs“.

Seit 2012 findet der Green Day deutschlandweit statt. In den vergangenen Jahren haben über 450 Unternehmen, Hochschulen und Forschungseinrichtungen ihre Türen für Schülerinnen und Schüler geöffnet. Mehr als 10.000 Jugendliche bekamen so einen Einblick in Berufs- und Studienperspektiven im Bereich Umwelt- und Klimaschutz.
Der Green Day wird von der Zeitbild Stiftung durchgeführt und vom BMUB aus Mitteln der Nationalen Klimaschutzinitiative gefördert.
Weitere Informationen erhalten Sie unter www.greendaydeutschland.de

Zusätzliche Informationen