Jetzt kostenlos testen: Sieben Tage Probefahrt mit einem Elektroauto - jetzt bewerben!

Ministerium für Energie, Infrastruktur und Landesentwicklung startet die Kampagne ‚ePendler – elektromobil unterwegs‘. Bewerben können sich alle Bürgerinnen und Bürger aus Mecklenburg-Vorpommern bis 9. August.


Kein Motorengeräusch – und dennoch mit voller Kraft unterwegs: Das Fahrgefühl in einem Elektroauto ist schon ein ganz besonderes. Zudem sind Elektroautos bereits heute bestens für den täglichen Weg zur Arbeit geeignet: Gute Reichweiten, niedrige Fahrtkosten und vor allem null CO2-Emissionen machen sie zu der Alternative im Berufsverkehr. Auf die Tankfüllung kommt es zukünftig an – und die besteht aus Strom statt aus Benzin!



Erleben auch Sie die Mobilität der nächsten Generation auf Ihrem täglichen Weg zur Arbeit – und sichern Sie sich vom 28. August bis 5. September 2015 sieben Tage Probefahrt mit einem Elektroauto. Dafür suchen wir Berufspendler aus Mecklenburg-Vorpommern, insbesondere Fahrgemeinschaften.

Der Initiator der Kampagne ist das Ministerium für Energie, Infrastruktur und Landesentwicklung in Kooperation mit dem Bundesverband eMobilität e.V. (BEM) und zahlreichen Automobilherstellern.

Die Kampagne will besonders Fahrgemeinschaften ansprechen, die sich auf dem täglichen Weg zwischen Zuhause und Arbeit ein Automobil teilen. Eine gemeinsame Nutzung setzt zusätzlich Zeichen in Bezug auf Ressourcenschonung und Umweltschutz. Aber auch im individuellen, beruflichen Alltag können die Fahrzeuge eingesetzt werden.
Aktionszeitraum ist vom 28. August bis 5. September 2015. Die Fahrzeuge werden am 28. August auf einer Presseveranstaltung im Rahmen des landesweiten Tages der Elektromobilität der Industrie- und Handelskammer in Schwerin übergeben.
Für die Aktion stellen BMW, Nissan, Citroën, Mitsubishi, Renault, AUDI und VW insgesamt mehr als 30 Elektrofahrzeuge kostenlos zur Verfügung.


Bewerbungsschluss: 9. August 2015

Jetzt bewerben auf:
www.ependler-mecklenburg-vorpommern.de

Zusätzliche Informationen