INFORMATIONSREICHER TAG DER ERNEUERBAREN ENERGIEN IM LEEA

Pressemitteilung vom 25.04.2015

Foto: Leea GmbH; Vortrag „Energiesparen im Haushalt“ Verbraucherzentrale M-V, Referent Holger Wilfarth

Zum diesjährigen 20. bundesweiten Tag der Erneuerbaren Energien wurden auch am 25. April im Landeszentrum für erneuerbare Energien M-V (Leea) in Neustrelitz die Türen für Jedermann kostenfrei geöffnet. Er ist eine bundesweite Initiative, die zum Jahrestag der Reaktorkatastrophe in Tschernobyl, die verschiedenen Nutzungsarten einer nachhaltigen regenerativen Energiewirtschaft jährlich präsentiert. Dieser Tag soll aufzeigen, dass die Energieversorgung auf der Basis der Erneuerbaren Energien funktioniert und Erzeugungsanlagen der breiten Öffentlichkeit näher bringen.


Das vielseitige und informative Programm für die ganze Familie bot nicht nur Besichtigungen zur eigenen Kleinwindkraftanlage und Photovoltaikanlange sowie durch das Leea Gebäude selbst sondern auch eine Besichtigung des Biomasse-Heizkraftwerkes der Stadtwerke Neustrelitz GmbH und des Weiteren eine Exkursion der Bioenergie-Region Mecklenburgische Seenplatte (gefördert vom BMEL) zur Biogasanlage in Rudow von Landwirt Karsten Dudziak. Vorträge wie „Energiesparen im Haushalt“ (Verbraucherzentrale M-V, Holger Wilfarth) und „LED Solare Beleuchtung“ (L.U.T. GmbH, Harald Fiebig) wurden durch viele interessierte Gäste bereits ab 11:00 Uhr besucht. Das Feedback der Gäste war durchweg positiv. Kristin Kaiser und Andreas Schulze besuchten als Neustrelitzer das erste Mal das Leea und haben sich über die Nutzung und Nutzungsarten der Erneuerbaren im Leea informiert. Andreas Schulze, der in einem Landwirtschaftsmaschinenunternehmen arbeitet war über die Facetten und die zahlreichen Möglichkeiten im Leea dieser Thematik überrascht und sagte: „Als erstes habe ich mir die Fotoausstellung zum verheerenden Reaktorunglück in Tschernobyl mit seinen Folgen und Ursachen angesehen. Auch nach all den Jahren haben mir die Fotos und Berichte der Ausstellung gezeigt, wie wichtig es ist, dass gemeinsam etwas geändert wird, damit so eine Katastrophe nicht mehr passiert. Im 1. Oberschoss des Leea habe ich mich über die Produkte und Dienstleistungen der Erneuerbaren informiert und viele Ideen zur Umsetzung mitnehmen können. In der Erlebniswelt habe ich dann selbst Energie auf der XXL Carrerabahn erzeugen können. Als Fazit kann ich nur sagen: Weiter so!“
„Das Publikum war außerordentlich an den vielen technischen aber auch erlebnisorientierten Facetten der Erneuerbaren interessiert, die man im Leea erleben kann. Die Besichtigungen des Biomasse-Heizkraftwerkes der Stadtwerke Neustrelitz GmbH und die Leea-Besichtigungen sowie die Exkursion zur Biogasanlage des Landwirtes Karsten Dudziak wurden von den Besuchern sehr gut angenommen. Das Konzept des bundesweiten Tages der Erneuerbaren Energien - Technische Anlagen der breiten Öffentlichkeit zu präsentieren, um dabei die Funktionsweise mit technischen Details genauer zu erfahren - hat gezeigt, dass die Bevölkerung dieses Thema annimmt und auch weiterhin daran stark interessiert ist. In diesem Zusammenhang freue ich mich sehr, dass in Mecklenburg–Vorpommern über 70 Akteure koordinierend durch das Energieministerium Mecklenburg-Vorpommern den Tag erfolgreich und vor allem gemeinsam umgesetzt haben“, so Falk Roloff-Ahrend, Geschäftsleiter der Leea GmbH.
Am Verlosungsquiz haben die Besucher des Leea zahlreich teilgenommen, die Gewinner werden am 27.04.2015 gezogen und schriftlich per Post benachrichtigt.
 

Zusätzliche Informationen