Nächstes Date ist schon in Sicht

Die Mitglieder des Leea-Vereins haben sich gestern in Neustrelitz getroffen. Ein Minister war auch dabei.

Neustrelitz. Volker Schlotmann, Landesminister für Energie, Infrastruktur und Landesentwicklung, hat gestern in Neustrelitz dem Landeszentrum für erneuerbare Energien weitere Unterstützung aus Schwerin zugesichert. Schlotmann hatte der 3. Mitgliederversammlung des Leea e.V. beigewohnt.

Erstmals traf man sich im Veranstaltungsbereich des noch im Bau befindlichen Gebäudes. Während der Zusammenkunft stellte die beauftragte Agentur Petri & Tiemann zudem das Konzept zur Entwurfs- und Ausführungsplanung für den Außenbereich, die Erlebniswelt und das Energie-Lab vor. „Leea wird sich von anderen abheben. Der Außenbereich wie auch die Erlebniswelt werden der „Türöffner“ werden. Hier sollen sich die Besucher auf das Thema einstimmen, um sich danach gezielt in den anderen Bereichen zu informieren“, so Agentur-Mitarbeiterin Silke Petzold. Eine erste Ausstellung für das Leea ist bereits gefunden. Die Vermieter hatten dazu ebenfalls eine Anfrage der Hansestadt Hamburg, jedoch fiel die Entscheidung für Neustrelitz aus - zum Erstaunen aller. Rund 30 der Leea e.V. Mitglieder aus den Bereichen Handwerk, Politik, Wissenschaft und Forschung, Vereine konnten über Fotos schon einen ersten Eindruck dazu gewinnen und zeigten sich begeistert. Derzeit verfügt der Verein über 65 Mitglieder und hat mit Henry Tesch, Schulleiter des Gymnasiums Carolinum, einen neuen Beisitzer im Vorstand. Damit ist auch der Bildungsbereich im Vorstand vertreten, heißt es in einer nach der Zusammenkunft verbreiteten Mitteilung. Gute Nachrichten habe es auch von der Bundesebene gegeben. Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit beteilige sich mit einem Stand in der Leea-Leistungsschau auf einer Fläche von 21,6 Quadratmetern. Somit sei ein Großteil der Präsentationsflächen vermietet, so dass auch das Innenleben neben der außergewöhnlichen Hülle immer mehr Gestalt annehme. Am 22. September findet übrigens die Landesenergiekonferenz für Mecklenburg-Vorpommern im Leea in Neustrelitz statt.

Nordkurier-Artikel, Strelitzer Zeitung vom 30.06.2012

Zusätzliche Informationen