Kompetenzzentrum ab sofort elektrisch unterwegs

 

Herr Grzesko (Geschäftsstellenleiter Trägerkreis) und Herr Polzin (Verkaufsleiter Auto-Kuhn) inspizieren den neuen Dienstwagen des Kompetemzzentrums E-Mobilität Mecklenburg-Vorpommern. Foto: Trägerkreis E-Mobilität M-V e.V.

Auf den Straßen von Mecklenburg-Vorpommern ist ein weiteres Elektro-Hybridauto zu beobachten. Die Projektmitarbeiter des Kompetenzzentrums E-Mobilität Mecklenburg-Vorpommern e.V. übernehmen eine Vorbildfunktion und fahren ab sofort mit einem Golf GTE zu Ihren Veranstaltungen und Geschäftsterminen.

Das Kompetenzzentrum hat sich zur Aufgabe gemacht das Thema Elektromobilität in Mecklenburg-Vorpommern öffentlichkeitswirksam in den Fokus zu rücken. Neben der Beratung und Förderung der Elektromobilität wollen die Projektmitarbeiter die Voraussetzungen für die Etablierung der Elektromobilität als konkrete Mobilitätsoption in Mecklenburg-Vorpommern schaffen. Um stets als gutes Beispiel für den Klimaschutz voranzugehen, wurde ein elektronisch betriebenes Fahrzeug angeschafft.

Übergabe des Elektro-Hybridautos an Herrn Grzesko. Foto: Trägerkreis E-Mobilität M-V e.V.

Zusätzliche Informationen