Japanischer Autohersteller tankt am Leea auf

 Pressemitteilung vom 11.07.2017

Robert Grzesko, Projektleiter des am Leea angesiedelten Kompetenzzentrums E-Mobilität, war ein gefragter Gesprächspartner für die Gäste. Foto: Leea GmbH

Nicht alltägliche Besucher durfte das Landeszentrum für erneuerbare Energien M-V (Leea) in Neustrelitz begrüßen. Nissan Europe ist mit einer kleinen Flotte seines Elektromodells „Leaf“ vorgefahren, um in der Residenzstadt Strom zu tanken und nebenbei das Leea kennenzulernen. Hier hat unter anderem das Kompetenzzentrum Elektromobilität M-V seinen Sitz. Die Karawane aus sieben deutschen und einem Schweizer Journalisten war auf dem rund 300 Kilometer langen Weg von Berlin zu den Störtebeker-Festspielen in Ralswiek auf Rügen unterwegs, deren Partner Nissan seit 25 Jahren ist. Ein Zwischenstopp musste also her.

„Die Anlaufstelle war perfekt, schließlich sitzen hier die Experten für Elektromobilität im Land“, so Romy Häselbarth, Leiterin der Unternehmenskommunikation bei Nissan Europe. Beeindruckt zeigten sich die Besucher von der Dauerausstellung des Leea „Ressourcenkammer Erde“. Nissan nutzte die Gelegenheit in Neustrelitz, um über die Nissan Vision Intelligent Mobility zu informieren. Der Autohersteller ist überzeugt davon, dass sich unsere Fahrgewohnheiten rasch ändern werden. Gast an diesem Tag im Leea auch der Schauspieler Peter Lohmeyer, überzeugter Elektromobilist.

Weiterlesen...

Vier Neustrelitzer Projektpartner bringen neues Kombiticket an den Start

Pressemitteilung vom 03.07.2017

Das neue Kombiticket für vier Neustrelitzer Anziehungspunkte ist Anfang Juli von den Projektpartnern im Landeszentrum für erneuerbare Energien M-V (Leea) offiziell an den Start gebracht worden. Die Eintrittskarte berechtigt zum ermäßigten Eintritt ins Leea, das Slawendorf am Zierker See, das Kulturquartier Mecklenburg-Strelitz in der Residenzstadt und den Tiergarten Neustrelitz. Dem vorausgegangen war ein Ticket zum Besuch von Tiergarten und Leea, das sich gleich im ersten Jahr nach Einführung als Erfolgsmodell erwiesen hatte. Nun sitzen vier Partner im Boot. Die vierfache Eintrittskarte ausschließlich für Erwachsene kostet 19,50 Euro und bietet damit einen Rabatt von 3,50 Euro. Unmittelbar nach dem Start gingen bereits die ersten Tickets über die Kassentresen.

Weiterlesen...

Landeszentrum für erneuerbare Energien erweitert Öffnungszeiten

Pressemitteilung vom 09.06.2017

Das Landeszentrum für erneuerbare Energien M-V in Neustrelitz erweitert unter dem Motto "Ferienzeit ist Leea-Zeit" seine Öffnungszeiten. Dabei beschränkt es sich nicht auf die Schulferien in Mecklenburg-Vorpommern, sonden orientiert sich bundesweit am Ferienkalender. Damit soll neben den Einheimischen auch möglichst vielen Urlauberfamilien in der Region ein Besuch in der Leea Erlebniswelt ermöglicht werden.

Das Leea erwartet in der Zeit vom 23. Juni bis zum 10. September 2017
täglich von 10 bis 17 Uhr seine Besucher.
   

In Neustrelitz kann weiter kostenlos Strom fürs Auto getankt werden

Pressemitteilung vom 01.07.2017

Das wird auch viele Touristen freuen: Die Stadtwerke Neustrelitz unterstützen die Entwicklung der Elektromobilität, indem sie ihre Aktion „Kostenlos Energie tanken“ über die Ferienzeit verlängern. Die Marketingmaßnahme gilt nun bis zum 30. September dieses Jahres, teilte das Unternehmen mit. Die Stadtwerke Neustrelitz sind Mitglied im Trägerkreis Elektromobilität M-V e.V., der in der Residenzstadt angesiedelt ist.

In Neustrelitz gibt es zwei öffentliche Stromladesäulen der Stadtwerke. Sie befinden sich vor dem Landeszentrum für erneuerbare Energien M-V (Leea), Am Kiefernwald 1, und auf dem Parkplatz in der Bruchstraße 17. Um die Lademöglichkeiten nutzen zu können, benötigen Fahrer eines Elektroautos eine RFID-Karte, mit der die Steckdosen an der Säule freigegeben werden und der Anschluss des individuellen Ladekabels möglich wird.

Weiterlesen...

Hunderte Besucher beim Tag der erneuerbaren Energien im Landeszentrum gezählt

Pressemitteilung vom 29.04.2017

Geschäftsleiter Falk Roloff-Ahrend, Fahrradhändler Peter Ballin und Nationalparkranger Roland Weber (von links) mit Teilnehmern der Fahrradtour. Foto: Leea GmbH

Der Tag der erneuerbaren Energien am Sonnabend am und im Leea in Neustrelitz war aus Sicht der Veranstalter ein voller Erfolg. Geschäftsleiter Falk Roloff-Ahrend sprach von einem „Top-Besucherergebnis“. Um die 500 Interessierte hatten sich auf den Weg zum Landeszentrum für erneuerbare Energien gemacht, das in diesem Jahr umweltschonende Mobilität in den Mittelpunkt gestellt hatte. Auch Bürgermeister Andreas Grund und der SPD-Landtagsabgeordnete Andreas Butzki ließen es sich nicht nehmen, dem innovativen Haus an der B 96 einen Besuch abzustatten.

Weiterlesen...

Zusätzliche Informationen