Leea Akademie: Seminarreihe für Bauhofleiter in Zusammenarbeit mit der DEKRA Akademie

Eine erfolgreiche und zielgerichtete Führung kommunaler Bauhöfe setzt Fach- und Sozialkompetenz voraus, um die vielfältigen Anforderungen an das Leitungspersonal zu erfüllen. Mangels eines einheitlichen Berufsbildes für Bauhofleiter kommt einer strukturierten Aus- und Fortbildung eine erhebliche Bedeutung zu. Der modulare Ausbildungsaufbau soll der Zielsetzung dienen, die erforderlichen rechtlichen und betriebswirtschaftlichen Instrumentarien für eine professionelle Bauhofleitung kennen zu lernen. Weitere Themenschwerpunkte sind neben den Anforderungen an die Verkehrssicherungspflicht und haftungsrechtlichen Komponenten die Erfordernisse an die Mitarbeiterführung und Mitarbeitermotivation. Der kollegiale Erfahrungsaustausch zwischen den Teilnehmern und den Dozenten wird ebenfalls ein wesentlicher Bestandteil dieser Ausbildung.

Zielgruppe sind Fachkräfte aus kommunalen Bauhöfen und Personen, die Führungsaufgaben wahrnehmen.


Abschluss: DEKRA-/Leea-Zertifikat

Programm & Anmeldung


Folgende Module können einzeln gebucht werden.

Modul 1: Mitarbeiter führen und motivieren    8. und 9. Mai 2017
jeweils von 09:00 bis 16:00 Uhr

-    Schwierige Gespräche führen
-    Mitarbeiterführung
-    Mitarbeitergespräche
-    Fragetechniken
-    Konfliktmanagement
-    Mitarbeitermotivation
-    Fehler erkennen, Fehler vermeiden

Modul 2: Gesetzliche Grundlagen    22. und 23. Mai 2017
jeweils von 09:00 bis 16:00 Uhr

-    Verkehrssicherungspflichten
-    Haftungsrisiken erkennen und vermeiden
-    Beweis- und Dokumentationspflichten
-    Aufgaben, Rechte und Pflichten der Bauhofleitung
-    Ladungssicherung
-    Baustellenabsicherung
-    Aktuelle Rechtsprechungen

Modul 3: Kinderspielplätze, Straßenreinigung und Winterdienst    3. und 4. Juli 2017
jeweils von 09:00 bis 16:00 Uhr

-    Rechtsgrundlagen
-    Durchführung und Organisation von Spielplatzkontrollen
-    DIN-Normen
-    Mitarbeitereinsatz
-    Organisation der Straßenreinigung und des Winterdienstes
-    Fahrzeuge und Gerätschaften
-    Wetterbeobachtung und Kontrolle
-    Räum- und Streupflicht
-    Streustoffe
-    Prioritätenlisten

Modul 4: Lagerverwaltung    11. und 12. September 2017
jeweils von 09:00 bis 16:00 Uhr

-    Lagerfähigkeit von Gütern
-    Organisation des Lagers
-    Belege bei der Einlagerung
-    Vorbereitende Maßnahmen zur Einlagerung
-    Lagerplan
-    Pflege der Güter
-    Durchführung einer Inventur

Modul 5: Kostenmanagement    16. und 17. Oktober 2017
jeweils von 09:00 bis 16:00 Uhr

-    Grundbegriffe des Rechnungswesens
-    Leistungen, Produkte, Ziele und Kennzahlen
-    Kostenplanung und Kostenkontrolle
-    Kostenarten, Kostenstellen und Kostenträger
-    Voll- und Teilkostenrechnung
-    Ermittlung von Personal- und Fahrzeugstundensätzen
-    Materialverrechnung
-    Investitionsrechnung

Modul 6: Wirtschaftliche Betriebsführung, Haushaltsplanung und Haushaltsvollzug    20. und 21. November 2017
jeweils von 09:00 bis 16:00 Uhr

-    Haushaltsplanung und Haushaltsvollzug
-    Mittelanmeldung und Kontierung
-    Anschaffungs- und Herstellungskosten
-    Interne Leistungsverrechnung
-    Auftraggeber-Auftragnehmer-Beziehung
-    Personalbemessung
-    Kalkulation von Angeboten
-    Auftragsplanung und Auftragsabwicklung
-    Erstellung bauhofspezifischer Leistungsangebot

Zusätzliche Informationen