Leea Akademie: Workshop „Digitalisierung des Energievertriebs“

Für Mitarbeiter/-innen der Bereiche Marketing und Vertrieb in Stadtwerken am 29. September in der Leea Akademie. Stadtwerke sehen sich im Vertrieb zunehmend mit neuen Herausforderungen konfrontiert.  Einerseits nimmt die Rivalität im Online-Energievertrieb zu! Zahlreiche online-erfahrene Wettbewerber nutzen Ihre Online-Kanäle mittlerweile für den kostengünstigen Vertrieb von Energieprodukten und -dienstleistungen. Andererseits verändern sich die Kundenerwartungen. Die Online-Affinität der Kunden nimmt weiter zu. Folglich steigen auch die Erwartungen an den Energieversorger hinsichtlich der fachlichen Expertise und digitaler Unterstützung. Energieversorger bieten über ihre Online-Kanäle im Schnitt 46 meist erklärungsbedürftige, nicht hinreichend gegenüber den Wettbewerbern differenzierte Leistungen an. Versteht der Kunde immer den Nutzen des Angebots?

Programm und Anmeldung

Wir bieten mit einem für Sie auf Basis der eLimb-Methode individuell konzipierten Workshop Lösungsansätze! Unser Dozent Dr. Stefan Röder berät seit mehr als zehn Jahren umsetzungsorientiert namhafte große und mittelständische Unternehmen aus der Versorgungswirtschaft in den Bereichen Strategie, Digitalisierung und Geschäftsentwicklung.

Im Workshop „Digitalisierung des Energievertriebs analysiert er mit Ihnen gemeinsam, ob Ihr Onlineauftritt das Leistungsportfolio zeigt, das Sie wirklich darstellen wollen. Sie entwickeln gemeinsam die tatsächlichen für den Kunden wahrnehmbaren Nutzenargumente und Alleinstellungsmerkmale Ihrer Leistungen. Darüber hinaus erarbeiten sie gemeinsam, wie eine optimalere, d. h. insbesondere limbisch-ausgerichteten Darstellung Ihres Leistungsportfolios über den Online-Vertriebskanal aussehen sollte. Erfahren Sie, mit welchen Digital-Werkzeugen Sie Ihre Zielgruppe durch eine limbisch-ausgerichtete Leistungsmatrix online noch besser ansprechen, die Kundenzufriedenheit erhöhen, neue Absatzchancen generieren und das  Produktportfoliomanagement optimieren!

Zusätzliche Informationen